Dienstag, 31. März 2015

5 Tage Istanbul


Die türkische Metropole lässt staunen und begeistert. Zwischen islamischer Tradition und Moderne gehen 14 Mio. Menschen im bunten Stadtgewirr ihrem Leben nach. In der einzigen Stadt der Welt, die auf 2 Kontinenten liegt, Europa und Asien, getrennt durch den Bosporus. 



Wir haben die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hagia Sophia, Blaue Moschee, Topkapi Palast, Basilica Cisterna und natürlich in direkter Nachbarschaft eines der größten, ältesten, überdachten Basarvierteln besucht. Mit der Straßenbahn ist man in 10 Minuten über dem Goldenen Horn im "neuen" Istanbul (Galata, Beyoglu, Taksimplatz), wo das einheimische Leben pulsiert.

Absolutes Muss ist eine Bosporusfahrt, vorbei an prächtigen Palästen wie dem Dolmabahce, grünen Villenhügeln und herausgeputzten Yalis - Holzhäusern aus dem 19Jh., die den Reichen als Sommerresidenz dienten. Die beiden Bosporusbrücken sind ebenfalls sehenswert!

Und nun lasse ich Bilder sprechen - viele Bloggerinnen kennen sie schon von Instagram und Twitter :-)
























 

Kommentare:

  1. Aaah, darauf habe ich gewartet, du Liebe ♥ Meine Kollegin schwärmte schon von Istanbul. Da muss ich unbedingt noch mal hin.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Schön, endlich wieder von dir zu lesen. Und dann ein solch
    wunderschöner Post. Bei mir werden Erinnerungren wach.
    Wir haben unseren 25. Hochzeitstag dort verbracht. Es war
    wie im Märchen. Danke für deine tollen Fotos und Ausführungen.
    Einen schönen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Danke dir dass du sie hier auch zeigst, mir nämlich noch unbekannt bin ich gerade in den Orient gereist^^ Istanbul muss eine tolle Stadt sein die auch mich noch reizen würde.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Viele schöne Bilder hast du gemacht . Was für eine Menschenmenge da unterwegs ist , enorm . Die Einkaufs - Zentren sehen glaube ich überall gleich aus . Der Basar ist bestimmt interessant und sehenswert . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ja so etwas muß man mal gesehen und erlebt haben. Das haben wir auch, sind von Bulgarien aus mit dem Bus da gewesen. Du hast wunderschöne Bilder von da mitgebracht. Ich habe damals leider keine Kamera mit dabei gehabt.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  6. wunderbare Fotos.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen